FANDOM


Starling City

Starling City (ab Staffel 3 in Star City umbenannt) ist eine amerikanische Großstadt und Heimat und Einsatzort von Oliver Queen.

Die Stadt

Starling City liegt an der Küste und wird von einem Fluss durchzogen. Es wird nicht genannt in welchem Bundesstaat die Stadt liegt. Die Einwohnerzahl liegt bei 600.000. Der größte (und ärmste) Stadtteil sind die Glades.

Die Stadt ist Hauptsitz von Queen Consolidated und der Merlyn Global Group. Es gibt einen großen Containerhafen und einen Flughafen.

Die Stadt hat eine hohe Kriminalitäts- und Korruptionsrate, wodurch die Schere zwischen Arm und Reich sehr hoch ist. Durch die hohe Korruption leiden vor allem die ärmeren Bevölkerungsschichten in den Glades. Die größten kriminellen Vereinigungen sind die Chinesischen Triaden, die Solntsevskaya Bratva (Russenmafia) und ehemals der Bertinelli-Clan.

Sonstiges

In den Green Arrow Comics lautet der Name der Stadt Star City.

Da Starling City nicht existiert wurden für die Dreharbeiten Städte aus aller Welt verwendet. Am häufigsten zu sehen sind Frankfurt, Tokio und New York.

Für das Haus der Queens wurde das Hatley Castle verwendet welches zuvor in den X-Men Filmen als Xavier-Schule und in der Serie Smallville als Luthor-Anwesen Verwendung fand.